Unfallfluchtdelikte

Unfallfluchtdelikte

Bei Unfallfluchtdelikten ist es möglich, an der Unfallstelle Spuren, wie z.B. Bruchstücke von Scheinwerfergläsern und Lacksplittern zu sichern, die dem Fluchtfahrzeug zugeordnet werden können. Bei der Auswahl und Aufbewahrung sind einige Besonderheiten zu beachten, weshalb man die Sicherstellung des Spurenmaterials der Polizei oder einem Sachverständigenbüro überlassen sollte.

Aus diesen Spuren kann oftmals der genaue Fahrzeugtyp bestimmt werden. Mit Hilfe anderer Informationsbruchstücke gerät auf diese Weise oftmals ein ganz spezielles Fahrzeug in Verdacht. Durch mikroskopische und chemische Lackvergleichsuntersuchungen kann der Verdacht bestätigt oder verworfen werden.